Shopify – 4 Vorteile für Ihr E-Commerce

Share article
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp

Arber Bullakaj

CEO
Read time: 7 Minuten

Shopify ist in aller Munde: Das erfolgreiche Shopsystem erobert die digitale Welt. Angefangen hatte alles mit einem Online-Shop für Snowboards. Aus dem überschaubaren Projekt entwickelte sich die Plattform jedoch zu einem der grössten Unternehmen im E-Commerce-Bereich. Mittlerweile bedient Shopify eine Vielzahl von Unternehmen, die sich in ihrer Grösse, Reichweite und hinsichtlich ihrer Branche deutlich voneinander unterscheiden. Ob grosser Konzern, kleines Start-up oder rasant wachsende Brand – Shopify bietet Vorteile für jede einzelne Unternehmung. Welche Vorteile Shopify im Detail bietet, und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann? Das erfahren Sie im folgenden Blog-Beitrag.

Shopify – so profitiert Ihr Unternehmen

Das Who’s Who verschiedenster Branchen und Industrien verkauft seine Waren und Dienstleistungen bereits auf Shopify – sicherlich nicht grundlos. In der Tat avancierte das moderne Shopsystem zur Nr. 1 vergleichbarer cloudbasierter E-Commerce Plattformen. Über eine Million Unternehmen sind hier vertreten, Tendenz steigend. Ein Trend, der eigentlich längst nicht mehr als solcher definiert werden kann. Ein Erfolgsfaktor, den Sie nicht ungenutzt lassen sollten. Die folgenden vier Vorteile erklären, wieso.

Shopify Vorteil Nr. 1: Individuelles Design

Shopify bietet unzählige Design-Templates, um das Layout neuer Online-Shops zu gestalten. Das Shopsystem basiert nämlich auf einem flexiblen Template-Engine, der sowohl standardisierte, als auch individualisierbare Vorlagen zur Einrichtung eines E-Commerce umfasst. Entscheiden Sie sich für eines der Standard-Templates, garantiert Shopify deren geprüfte Qualität und dennoch ein recht hohes Mass an Flexibilität. Damit kann der Online Shop trotz vorgegebenen Layouts an die eigene Corporate Identity angepasst werden. Mehr gestalterische Freiheit bieten allerdings die individualisierbaren Templates, die eine ebenso freie Programmierung erlauben wie statische Websites. Sollte Ihre Online Präsenz bereits eine solche Webseite umfassen, können Sie Ihren neuen Shopify Shop problemlos in diese integrieren!

Shopify Vorteil Nr. 2: Gängige Zahlungsmethoden

Studien belegen, dass die Mehrzahl der Kaufabbrüche sich im Checkout-Bereich ereignen. Umso wichtiger ist daher die Unterstützung unkomplizierter wie üblicher Zahlungsmethoden, die den Online-Kauf vereinfachen. Aus eben diesem Grund unterstützt Shopify die gängigsten Zahlungsmethoden und -anbieter: Zu Letzteren zählen neben PayPal auch Stripe, sowie der Kauf auf Rechnung, Vorkasse, per Sofortüberweisung oder via Amazon Payments. Mit nur wenigen Klicks ermöglichen Sie Ihren Kunden damit den Abschluss des Kaufprozesses – mit einer Zahlungsmethode, die sie vorziehen oder deren Passwörter sie bereits hinterlegt hatten.

Shopify Vorteil Nr. 3: Flexibilität

Ein weiterer Vorteil, den Shopify bietet? Ein recht hohes Mass an Flexibilität. Denn das System lässt sich von überall aus managen. Als Shop-Betreiber können Sie Shopify ortsunabhängig nutzen, Ihren Shop updaten, Ihr Produktportfolio erweitern, Funktionen verwalten. Dieser Vorteil ergibt sich daraus, dass das Shopsystem auf einer leistungsfähigen Cloudplattform basiert. Damit können Sie jederzeit, von überall aus, mittels einer Vielzahl von Geräten auf Ihren Bereich zugreifen. Der cloudbasierte Service kann mithin sogar auf dem Tablet oder Smartphone genutzt werden. Einzige Voraussetzung sind Download und Installation der Shopify-App, sowie die Betriebssysteme Android oder iOS. Für Mobilgeräte wurde die Applikation an den kleineren Bildschirm angepasst, wodurch sie dennoch übersichtlich und aufgeräumt wirkt. Plus: Um Updates der SaaS (Software as a Service) müssen Sie sich ebenfalls nicht kümmern. Denn diese laufen automatisch im Hintergrund ab, und erhalten beziehungsweise steigern die Qualität des Systems.

Shopify Vorteil Nr. 4: Multi-Channel Shopping

Und last but not least: Shopify bietet Unternehmen die Möglichkeit, weitere Marktplätze und Social-Media-Kanäle mit ihrem E-Commerce zu verbinden. Damit können Sie Ihren Kunden ein breitgefächertes, abwechslungsreiches und komfortables Shopping-Erlebnis ermöglichen. Zu besagten Kanälen zählen Online-Riesen wie Amazon, Facebook, Instagram oder eBay. Diese und weitere lassen sich mit dem Backend Ihres Shopify-Shops verknüpfen: Damit können Sie sämtliche Bestellungen und Sales zentral verwalten. Dabei können Sie entweder das gesamte Produktportfolio auf jedem Ihrer Channel anbieten, oder die Produktauswahl an die jeweilige Plattform anpassen. Ausschlaggebender Faktor für diese Auswahl ist vor allem die Zielgruppe eines jeden Kanals.

Shopify Online-Shop einrichten – mit Dinnova

Die E-Commerce Plattform Shopify bietet Vorteile, die ihrem Erfolg Recht geben. Das cloudbasierte Shopping-System bietet einen strukturierten Überblick über Geschäftsprozesse, Produktportfolio und Kundeninformationen, zahlreiche Design-Optionen für den Shop, sowie einen ortsunabhängigen Zugang. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die international tätig sind, oder Flexibilität schätzen. Die Liste der genannten Vorteile ist allerdings nicht abschliessend – in einem weiteren Blogbeitrag werden wir auf weitere Vorteile eingehen, die Shopify bietet und zu dem machten, was der Online-Konzern heute ist.

Sie möchten Ihr Angebot vermarkten, einen weiteren Online-Shop einrichten oder Ihr Unternehmen modernisieren? Dann vertrauen Sie dabei auf die Besten ihrer Branche: Dinnova ist Ihr Partner für hochwertige IT-Produkte. Dazu zählt selbstverständlich auch die Einrichtung und Pflege eines Shopify Online Shops. Dessen Design, Management und Verknüpfung erfordern schliesslich ein hohes Mass an Know-how: Profitieren Sie von unserer jahrelangen Expertise bei der Erstellung, Vermarktung und Modernisierung von Shopify E-Commerce. Neben der passgenauen Ausrichtung auf Ihre Unternehmenspersönlichkeit und -kultur, übernehmen wir auch die Integration verschiedenster Zahlungssysteme, anderer Plattformen oder Apps. Denn im Rahmen des Digital Marketing umfassen unsere Services auch die Entwicklung und Implementierung von Applikationen, die auf die Bedürfnisse, die Produkte und Dienstleistungen, sowie die optischen Ansprüche Ihres Unternehmens abgestimmt sind.

Machen Sie sich unsere Spitzentechnologien sowie jahrelange Erfahrung zunutze – bei der Konzeption Ihrer hauseigenen App, Software oder eines massgeschneiderten Online-Shops. Sollten Sie ein anderes Shopsystem vorziehen, können wir mit einer Vielzahl anderer Anbieter aufwarten: Unsere Programmierer und Designer sind auch mit leistungsstarken Plattformen wie WooCommerce oder Magento 2 bestens vertraut.

Wir konnten Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit unserem Experten-Team wecken? Dann kontaktieren Sie uns noch heute, um die Digitalisierung und Vermarktung Ihres Portfolios erfolgreich in die Tat umzusetzen. Unser Service-Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme – und wir uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der nahen Zukunft!

Arber Bullakaj

CEO
Arber Bullakaj besitzt nicht nur einen Executive MBA in Innovative Managements and Development, er ist zudem ein zertifizierter Senior Projekt Manager mit dem IPMA Level B sowie Professional Scrum Master und Professional Scrum Product Owner. Diese Fähigkeiten, in Kombination mit seiner Leidenschaft für Innovation, wirken sich besonders vorteilhaft auf die Bedürfnisse unserer Kunden und die Zukunft der Dinnova AG aus. Als Vollblut-Unternehmer schreckt er vor keinen Herausforderungen oder Projekten zurück und verkörpert einen wertvollen Sparringspartner in unserem Team.